Navigation & Login
Zurück   Toshiba Forum > Toshiba Notebooks , Tablets und Komponenten > Bios

Willkommen im Toshiba Forum.
Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zuerst die Hilfe - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich registrieren, bevor Sie Beiträge verfassen können. Klicken Sie oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten.
Sie können aber auch jetzt schon Beiträge lesen. Suchen Sie sich einfach das Forum aus, das Sie am meisten interessiert.

Und falls sie einmal nicht finden was sie suchen oder wissen möchten,
weil zb ihr Thema oder Modell im Forum noch nicht erwähnt wurde,
dann würden wir uns über einen Beitrag in dem sie Ihre Fragen stellen sehr freuen.

Sie betrachten gerade: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht

Alt 19.02.2012, 19:44
Newbie
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 2
Standard Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Tach erstmal,
vor meinem Problem nenn ich mal kurz das Modell:
Satellite L500-164
mit Win7 Home Premium 64-bit (Upgrade von Toshiba)

Hab die Werkeinstellungen hergestellt und danach upgrade
so jetzte das Problem:
Hab mir die auf der Toshiba Seite angegebene bios version geladen und die Installation gestartet, welche abgebrochen hat. (vorherige Version war glaube ich 1.50)
jetzt startet der Laptop nichtmehr, wenn ich ihn anschalte leuchten zwar die Kontrolllampen, aber Bildschirm bleibt schwarz, bootet also nich.

Hätte vllt vor dem Upate mal in das forum schauen sollen, da das wohl kein sooo seltenes Problem zu sein scheint.....
habe mir auch nen Thread zum booten von USB durchgelesen, nur wurde a ja meist empfohlen nen Stick von max 1gb zu verwenden und sowas hab ich grad nicht im Haus und bin mir nicht Sicher ob das auch bei meinem Modell funktioniert da die beschriebenen andere waren.

nun wollte ich zum einen Fragen ob es auch mit nem größeren Stick funktionieren könnte und welche Anleitung ich für mei Notebook am besten verwende und obs eventuell auchnoch eine Möglichkeit giebt das nicht per Stick zu machen, also mittels CD. Außerdem hab ich mal gelesen, dass sich bei Acer ähnliche Probleme durch überbrcken eines Jumpers lösen lassen.
könnte man das Problem dann beim Satellite eventuell ähnlich lösen oder über entfernen von Batterie?

Danke schonmal und hoffe ich habs einigermaßen verständlich geschrieben, bin nämlich leicht in rage, da ich das Teil erst gestern von ner Reperatur abgeholt hab...

so long arki


[P.S.: fast vergessen, meine Funktionstaste, also die Fn Taste funktioniert nichtmehr seid dem Upgrade auf win7 weswegen ich wahrscheinlich Probleme mit benötigten Tastenkombinationen haben könnte wenn ichs von usb versuch]

Geändert von arki-987 (19.02.2012 um 19:58 Uhr)
arki-987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 12:56
Moderator Bereich BIOS
Moderator
 
Benutzerbild von Hecki
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 1.199
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Moin,

das Phoenix-Recovery geht auch mit größeren USB-Sticks (bis 4 GB sollte an sich kein Problem sein). Möglicherweise ist auch das Recovery von bootfähiger!!! CD-ROM eine Option - das ist aber bislang nicht erfolgreich ausprobiert worden.

Dass die Fn-Taste unter Win7 nicht funktioniert, vermag ich so erst einmal nicht nachzuvollziehen. Denn dann gingen ja auch die anderen Sondertasten nicht - Tastaturtreiber...

Welchen L500 hast du? Gemeint ist der sechsstellige Buchstabencode (PSL...).
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier gibt es alles rund ums BIOS
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier auch...
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de
(Diese Schreibweise wegen Spam so gewählt, ich bitte um Nachsicht)
Hecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2012, 15:15
Newbie
 
Registriert seit: 19.02.2012
Beiträge: 2
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Hallo,

also ich hatte PCR mit nem 3gb stick versucht, ohne erfolg. Nur um sicher zu gehen, auf dem Stick befinden sich 3 objekte:minidos; phlash16; und die bios welche in .wph verändert wurde, ist das richtig so?

is ein PSLJ3E, hatte ich leider beim ersten post vergessen .....
versucht hab ichs mit bios version 2.10
([Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ])
und ner 1.50 für PSLJ3E die hier im forum mal gepostet wure.

was würe ich den für die bootfähige cd-rom benötigen?/wie müsste ich da vorgehen? (is ne gefühlte ewigkeit her das ich das zuletzt gemacht hab)

Zu den Sondertasten, die funktionierten nach dem windows upgrade auf 7 nichtmehr, da wohl 2 Treiber upgedated werden müssen, nur blöderweise dachte ich mir ich mach mal zuerst ein bios update.....


Edit: So Hallo nochmal habs jetzt hinbekommen und schreibs nur kurz auf, falls das npchmal bei jemandem vorkommen sollte.
das Tool von Hecki hat leiter nicht funktioniert, ich glaube das die Ursache meine nach dem 7 Update nichtmehr funktionierenden Treiber fr sondertasten waren(konnte dadurch die Tastenkombination nicht verwenden).
das "Use Crisis Recovery Disc with Pen Drive" Tool, das auch im Crisis Recovery sticky ist, hat aber funktioniert und wurde automatisch ausgeführt.
Bin dabei einfach der Anleitung gefolgt und habe den Biosfile der vor upgrade drauf war benutzt (in meinem Fall v1.50 für PSLJ3E, ist auch hier im Forum zu finden), als windows dann wieder lief hab ich nur zur Sicherheit, nochmal das aktuelle Update draufgespielt.

Sorry für das erstellen des leicht unnötigen Posts und danke an Hecki das er trotzdem ne antwort gegeben hat. Is aufjedenfall ein sehr gutes Forum mit kompetenten Leuten.

So long arki

Geändert von arki-987 (21.02.2012 um 00:28 Uhr)
arki-987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2012, 12:48
Moderator Bereich BIOS
Moderator
 
Benutzerbild von Hecki
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 1.199
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Moin,

wie kommst du zu der Idee, dein Post könnte unnötig gewesen sein??? Du hattest ein Problem, das letztendlich doch gelöst wurde - in zusammenarbeit mit deinem Kopf und unserem Forum

Zitat:
"Use Crisis Recovery Disc with Pen Drive" Tool, das auch im Crisis Recovery sticky ist, hat aber funktioniert und wurde automatisch ausgeführt.
Dieses Tool hast du aus diesem Forum oder woher kommt das? "Mein" von Bios-Info gezogene CRD sollte eigentlich auch funktionieren. Es formatiert den Stick bootfähig und kopiert die phlash.exe als auch minidos.sys drauf. Nur das BIOS-File muss dann noch auf den Stick. Ich habe es gerade nochmal getestet - funktioniert.

"Use Crisis Recovery Disc with Pen Drive" Tool funktioniert auch - klaro - nur hat es die kleine Schwierigkeit eingebaut, dass dort bereits ein BIOS-File drinsteckt, das ersetzt werden muss. Das ist schon für manche von der PC-Technik unbeleckte Menschen eine unüberwindbare Hürde... Darum sollte sowas so einfach wie möglich gestaltet sein. Laufen lassen - funktioniert.
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier gibt es alles rund ums BIOS
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier auch...
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de
(Diese Schreibweise wegen Spam so gewählt, ich bitte um Nachsicht)
Hecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2012, 11:55
Tom
 
Benutzerbild von Tom
 
Registriert seit: 05.07.2006
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 3.623
Tom eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Hallo

nur mal eine kleine INFO

Es funktioniert leider nicht an jedem Gerät jedes Recover Programm.
Es gibt wirklich unterschiede und Toshiba Weerkstätten haben Gerätspezifische Recover Tools - die wir hier im Forum nicht haben und auch nicht zur Verfügung stellen dürften.

Im Notfall können aber Hecki und ich jedes Gerät bei uns recovern.

Tom
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2012, 23:44
Moderator Bereich BIOS
Moderator
 
Benutzerbild von Hecki
 
Registriert seit: 06.12.2009
Ort: Im hohen Norden
Beiträge: 1.199
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Moin,

jepp, auf die "harte" Tour - auslöten, programmieren, einlöten. Dabei wird der Chip auch noch geprüft und ist er i. A... dann neuer Chip. Ist noch sicherer als PCD.
Grundsätzlich gilt für ein erfolgreiches Softrecovery, dass der Bootblock des BIOS in Ordnung ist.Ist er angekratzt, defekt, unvollständig oder garnicht mehr vorhanden, dann geht definitiv NUR noch die harte Tour. Das gilt übrigens für alle bei Toschi verwendeten BIOSse (Ami, Phoenix, Insyde).
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus dem hohen Norden

Hecki

[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier gibt es alles rund ums BIOS
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Hier auch...
[Link nur für registrierte und freigeschaltete Mitglieder sichtbar. ] Wer's BIOS verbrannt hat...
Mehl: hecki[minus]burn[at]gmx[punkt]de
(Diese Schreibweise wegen Spam so gewählt, ich bitte um Nachsicht)
Hecki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 10:51
Newbie
 
Registriert seit: 25.02.2018
Beiträge: 1
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Hallo. Bin Neu auf dieser Seite und muss mich erst mal reinfinden.
Also Harte Tour Bios Chip auslöten, Prgrammieren, wieder einlöten.
Beim Auslöten und einlöten.Gibt es ein Problem wenn man Stifte überbrück`?
Also, muss sorgfältig jedes "Beinchen"alleine gelötet werden. Auch beim ausloten?
Danke für Mithilfe.
Moin Moin Detlef
Moustafa2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 14:09
Tom
 
Benutzerbild von Tom
 
Registriert seit: 05.07.2006
Ort: Rüsselsheim
Beiträge: 3.623
Tom eine Nachricht über MSN schicken
Standard AW: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.

Hallo

So jetzt aber erst mal die Frage : hast du dein BIOS beim updaten geschossen oder warum willst du es Recovern ?
Wenn du es nicht während eines BIOS update gekillt hast ( zb Freeze ) dann ist dein Bios in Ordnung und dein Gerät hat ein ganz anderes Problem.

Ok Lötarbeit:
Temperaturgeregelter Lötkolben und ESD Arbeitsplatz.
Ein Kolben mit dem du alle 8 Beine gleichzeitig greifen und runter nehmen kannst. Alles andere führt zu Beschädigungen am Chip und am Board.
Zur Frage : ja es können alle Beine dabei kurzgeschlossen werden . ( Es liegt ja auch keine Spannung an.
Die Variante jedes Bein einzeln funktioniert nicht.

Je nach Model gibt es unterschiedliche BIOS Varianten.
Es muss die Richtige gewählt werden und auch auf die richtige länge im Hex Edtitor gekürzt werden.
Es sollte nicht die Aktuellste sein sondern eine Version niedriger. Weil das ECC auch noch angepasst werden muss. Das auch per Hand zu Flashen wäre zu viel Aufwand.
Nach dem Flashen wird dann die Aktuelle Version des BIOS und EC einfach noch mal per Update unter Windows oder als Traditional update von Boot CD aufgespielt.
Bei neueren Modellen muss ggf sogar der Windows Key per Hex Editor ins neue BIOS geschrieben werden.

Und nicht jedes Programmiergerät kann jeden Chip .....
Tom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen für: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
toshiba qosmio f60 x10 fährt nichtmehr hoch Christian1992 Qosmio Forum 1 02.04.2011 14:05
Satellite P300-212 Bootet nicht! wasserdampf Satellite Forum 3 15.03.2011 14:20
A660-12D LAN/WLAN funktionieren nichtmehr Mahddiehn Satellite Forum 7 13.01.2011 12:45
Satellite A40 bootet nicht vom DVD-Laufwerk rala16963 Satellite Forum 9 28.12.2010 08:48
Satellite A100-507 bootet nicht eisfutzi Satellite Forum 0 16.06.2010 18:52

Zurück   Toshiba Forum > Toshiba Notebooks , Tablets und Komponenten > Bios

Powered by vBadvanced CMPS v3.2.0
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Content Relevant URLs by vBSEO 3.6.0
vBulletin Style by: vbdesigns.de


Sie betrachten gerade: Satellite L500-164 bootet nichtmehr.